Headerbutton
Auf ins Urlaubsglück
Buchen

Mountainbike-Dorado Kleinwalsertal

Wir verlassen im Morgengrauen mit unserem Rad das Tal, fahren höher und höher. Die ersten Sonnenstrahlen vergolden das Bergerlebnis. Tritt für Tritt vom Alltag losgelöst. Dann ist nur noch der Himmel über uns. Wir genießen den Blick zurück und werden ein Teil der überwältigenden Walser Naturkulisse. Ein winziger Bestandteil. Mit großem Glücksgefühl. Die Zeit bleibt stehen. Wir sind am Ziel.

Bedingt durch seine alpine Lage bietet das Kleinwalsertal anspruchsvolle Bike-Strecken - Kondition ist Voraussetzung. Immherhin zählt das Kleinwalsertal zu den besten Mountainbike-Zielen der Alpen.

Tritt für Tritt

Das Kleinwalsertal ist der perfekte Ort für all diejenigen, die dem Trubel entkommen wollen.
Mountainbiker finden hier ihr Dorado für garantiert jeden Anspruch.

Mountainbiketouren

Das Kleinwalsertal ist der perfekte Ort für all diejenigen, die auf dem Mountainbike dem Alltag entkommen wollen. Anspruchsvollen Touren, abwechslungsreiche Abfahrten aber auch gemütliche Strecken, das Ganze umringt von einem gigantischen Bergpanorama – im Kleinwalsertal findet jeder Mountainbiker genau das Richtige. Verschiedene Touren-Angebote können allein oder mit einem ortskundigen und erfahrenen Bike-Guide in der Gruppe erkundet werden.

Hallers Sommer Bike Kleinwalsertal

Zum Bikepark

Wegverlauf: Hirschegg, Dürenboden, Zwerwald, Unterwestegg, Innerschwende, Kesselschwand, Naturbrücke, Bikepark, Oberseite, Hirschegg
Streckenlänge: ca. 11,2 km

Tälerrunde

Wegverlauf: Hirschegg, Dürenboden, Haldeweg, Bödmen, Sonnhalde, Höhenweg Baad, Gemsteltal, Wildentalstraße, Schwendle, Wildental, Höfle, Nebenwasser, Hirschegg
Streckenlänge: ca. 25 km

Zur Stutzalpe

Wegverlauf: Mittelberg, Tobel, Rohrweg, Schwarzwassertalstraße, Schöntel, Oberer Höhenweg, Stutzalpe, Baad, Bärgunttal, Breitachweg, Aparthotel, Sonnhalde, Mittelberg
Streckenlänge: ca. 21,5 km

Söllereck

Wegverlauf: Riezlern, Unterwestegg, Schwandweg, Bergstüble, Mittelalpe, Söllereck Bergstation, Talstation, Tiefenbach, Sesselalpe, Osterberg, Ausserschwende, Riezlern
Streckenlänge: ca. 25 km

Fellhornrunde

Wegverlauf: Riezlern, Westeggweg, Bergstüble, Mittelalpe, Schrattenwangalpe, Hochleite, Schwand, Kanzelwandhaus, Kanzelwandhaus, Kanzelwandsattel, Talabfahrt Kanzelwand, Riezlern
Streckenlänge: ca. 23,5 km

Lochbachtal

Wegverlauf: Riezlern, Leo-Müller-Straße, Fellhornweg, Alte Schwendebrücke, Ausserschwende, Straußberg, Granzbachtobel (kurzes Schibe-/Tragestück), Hinterenge, Tiefenbach, Lochbachtal, Toniskopf Alpe, Rohrmoos, Forstweg, Hörnlepass, Ausserschwende, Riezlern
Streckenlänge: ca. 34 km

Bolgental

Wegverlauf: Riezlern, Söllereck, Reute, Tiefenbach, am Hirschsprung Richtung Sturmannshöhle, Obermaiselstein, Sonderdorf/Bolsterlang, Bolgental, Grasgehren Talstation, Toniskopf Alpe, Rohrmoos, Gasthof Hörnlepass, Riezlern
Streckenlänge: ca. 42 km

Freibergsee

Wegverlauf: Hirschegg, Oberseitestraße, Au, Naturbrücke, Inner- und Ausserschwende, Gasthof Hörnlepass, Osterberg, Tiefenbach, Kornau, Söllereck Talstation, Probstweg, Freibergsee, Skiflugschanze, Schwand, Hochleite, Söllereck, Mittelalpe, Westeggweg, Riezlern.
Streckenlänge: ca. 25 km

Enzianrunde (Schneebedingt ab ca. Anfang Juni möglich)

Wegverlauf: Mittelberg, Hirschegg, Riezlern, Söllereck, Freibergsee, Faistenoy, Rappenalptal, Schrofenpass (Laufpassage, Trittsicherheit erforderlich), Lechleiten, Warth, Krumbach, Hochtannbergpass, Schröcken, Hopfreben, Neuhornbachhaus, Althornbachalpe (40 Minuten Laufpassage), Starzeljoch (teilw. Tragepassage), Starzelalp, Stierhof, Obere Lüchlealpe, Stutzalpe (gratis Enzian für Bezwinger dieser Tour), Bühlalpe, Mittelberg
Streckenlänge: ca. 72 km (sehr schwierig)